Das Neue Jahr beginnt, viele gute Vorsätze wollen umgesetzt werden – doch nach Keksvöllereien, Weihnachtsessen und Neujahrsfeier fehlt dafür die Energie.

Ein Munter-Macher-Smoothie mit Matcha-Pulver kann dabei helfen.

Matcha ist ein zu Pulver vermahlener grüner Tee. Trotz der künstlich anmutenden intensiv grünen Farbe des Pulvers ist es Natur pur: die für Matcha-Pulver verwendete Grünteesorte (Tencha) ist besonders reich an EGCP (Epigallocatechingallat), dem eine antioxidative Wirkung nachgesagt wird, auch soll Gewichtsabnahme positiv beeinflusst werden.
Auch als Munter-Macher hat grüner Tee schon lange Tradition: zwar enthält der Tee weniger Koffein als Kaffee, die belebende Wirkung soll aber aufgrund anderer Inhaltsstoffe vergleichbar sein.

Und das Wichtigste neben gesund und muntermachender Wirkung: es schmeckt!

Hier das Rezept:

1 Banane (klein geschnitten)
1/2 Kiwi Gold (klein geschnitten)
3 EL Naturjoghurt
1 TL Honig
1 Spritzer Zitronensaft
80 ml Wasser
1 TL Matchapulver

Alle Zutaten gut pürieren und genießen!
Da Kiwi Gold etwas süßer sind als normale Kiwis sind sie für diesen Smoothie besser geeignet. Falls nur normale Kiwis zur Verfügung sind, sehr reife Früchte wählen und ev. etwas mehr Honig verwenden!

Quelle: „Wie gesund ist Matcha-Tee wirklich?“ Kurier
Green tea consumption and the risk of incident functional disability in elderly Japanese: the Ohsaki Cohort 2006 StudyThe American Journal of Clinical Nutrition, Volume 95, Issue 3, 1 March 2012, Pages 732–739